AGB

 

Leistungsangebot

 

Shadog - Carolin Isele bietet Einzelstunden, Gruppenstunden und Socialwalks an. Das Angebot umfasst praktische und theoretische Unterweisungen bezüglich aller Fragen, welche die Erziehung und Ausbildung von Hunden betreffen.

Mit der Anmeldung bei Shadog - Carolin Isele erklärt der Kunde, die Kundin die vorliegenden Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben. Eine Anmeldung ist stets verbindlich - auch wenn Einzelcoaching ggf. nur mündlich abgesprochen wird oder ein Teilnehmer ohne vorherige schriftliche Anmeldung (Ausnahme) teilnimmt

 

Vergütung / Zahlung

 

Durch die Anmeldung verpflichtet sich der Kunde, die Kundin zur Zahlung der anfallenden Kosten jeweils nach der durchgeführten Stunde in bar, per Kartenzahlung oder auf Rechnung.  Zahlungsziel ist sofort ohne Abzug. Die Vergütung der Dienstleistung durch Shadog - Carolin Isele stellt sich aus der Preisausschreibung auf dem Anmeldeformular zusammen.

Kurse oder Beratungsleistungen finden auf dem Hundeplatz in Leibersdorf in der Gemeinde Volkenschwand, beim Kunden, der Kundin zu Hause oder an einem geeigneten, individuell vereinbarten Trainingsort statt. Sofern die Höhe der Fahrtkosten nicht im Voraus zwischen den Vertragsparteien vereinbart wurde, werden ab einer Fahrtstrecke von 20 Kilometern (ausgehend von der Geschäftsadresse von Shadog - Carolin Isele) 0,50 € pro gefahrenem Kilometer berechnet. Bei der Buchung einer Begleitung zu Tierarzt/Züchter o. Ä. wird eine Anfahrtspauschale von 0,50 € pro gefahrenem Kilometer berechnet. Der Kunde, die Kundin ist nicht berechtigt, wegen streitiger Gewährleistungsansprüche die vertraglich vereinbarte Gebühr zu reduzieren, zurückzuhalten oder mit nicht anerkannten oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen aufzurechnen.

Die jeweilig vertraglich vereinbarten Leistungen von Shadog - Carolin Isele können nur in begründeten Einzelfällen und nach Absprache verschoben werden. Stunden, die weniger als 24Stunden im Voraus abgesagt werden, müssen vollständig bezahlt werden..

Können die vertraglich vereinbarten Leistungen aus Gründen auf der Seite von Shadog - Carolin Isele nicht eingehalten werden, werden die Stunden nachgeholt. Eine Rückerstattung von bereits bezahlten Trainingsstunden ist nicht möglich.

Termine können von Shadog - Carolin Isele abgesagt oder verschoben werden. Vereinbarte Termine finden bei jeder Witterung statt, außer Shadog - Carolin Isele sagt diese ausdrücklich diesbezüglich ab. Informationen dazu erfolgen durch Shadog - Carolin Isele schnellstmöglich.

Shadog - Carolin Isele kann ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zurücktreten, wenn ein Teilnehmer das Training stört oder sich den Anweisungen von Shadog - Carolin Isele widersetzt. Das Training kann ebenfalls abgebrochen werden, wenn der Hundehalter grob fahrlässig handelt oder dem Hund Schmerzen bzw. Gewalt zufügt. In diesen Fällen ist keine Rückvergütung möglich.  

 

Übertragbarkeit

 

Die gebuchten Termine beziehen sich nur auf den festgelegten Hund und sind nicht auf einen anderen Hund übertragbar. Die Begleitperson des jeweiligen Hundes kann gewechselt werden.

 

Teilnahmebedingungen

 

Angemeldet werden dürfen nur Hunde, welche haftpflichtversichert sind. Auf Nachfrage von Shadog - Carolin Isele ist der entsprechende Nachweis unverzüglich beim Erstgespräch vorzulegen. Der Kunde, die Kundin versichert, dass das gemeldete Tier nicht an ansteckenden Krankheiten oder Parasiten leidet. Sollte der Kunde feststellen, dass der gemeldete Hund an einer ansteckenden Krankheit oder Parasiten erkrankt ist, so ist Shadog - Carolin Isele hiervon unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Der Kunde ist darüber hinaus verpflichtet, Shadog - Carolin Isele bereits vor Vertragsbeginn über etwaige chronische Erkrankungen, Verhaltensauffälligkeiten oder eine bestehende oder drohende Läufigkeit des Tieres zu informieren.

Shadog - Carolin Isele haftet nicht für Körper- oder Sachschäden, die dem Kunden sowie dessen gemeldeten Tier unmittelbar oder mittelbar - gleich aus welchem Grunde - entstehen, es sei denn, diese beruhen auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Shadog - Carolin Isele. Der Kunde, die Kundin trägt während der vertraglich festgelegten Dienstleistung die alleinige Haftung für das Verhalten seines Tieres.

 

Gruppenkurse

Die Anzahl der Plätze bei den Gruppenkursen ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Da­tum des Eingangs berücksichtigt.

Die Gruppenkurse finden nur bei Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl von 3 Hund-und-Halter-Teams statt.

Bei geschlossenen Kursen muss die Teilnahmegebühr bis spätestens 10 Tage vor dessen Beginn bezahlt sein.

Die Teilnahme an geschlossenen Kursen kann 7 Tage davor kostenlos storniert werden. 6-0 Tage davor ist keine Stornierung mehr möglich und die eingezahlte Gebühr wird nicht mehr rückerstattet.

 

Datenschutz

 

Dem Kunden, der Kundin ist bekannt und er/sie willigt darin ein, dass die zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlichen persönlichen Daten von Shadog - Carolin Isele auf Datenträgern und der genutzten Buchhaltungssoftware gespeichert und zur ordnungsgemäßen Durchführung des Unterrichts verwendet werden. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgen unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

Gefahren und Haftungsausschluss

 

Den Anweisungen von Shadog - Carolin Isele ist zur Gefahrenabwehr zwingend Folge zu leisten. Insbesondere das Ableinen, das Gestatten von Freilauf und das Zusammenführen von Hunden, darf nur nach Anweisung von Shadog - Carolin Isele erfolgen. Die Einhaltung der Leinenpflicht in den von den Städten ausgewiesenen Gebieten obliegt dem Kunden, der Kundin selbst.

 

Sonstiges

 
Eine Erfolgsgarantie von Seiten Shadog - Carolin Isele kann nicht gewährt werden, da der Erfolg in hohem Maße vom Hundehalter, dem geleisteten Trainingsaufwand und dem teilnehmenden Hund abhängt.
Die erbrachten Leistungen werden im Rahmen eines Dienstvertrages erbracht. 

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, so soll die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Eine unwirksame oder undurchführbare Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Ergebnis der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung am nähesten kommt. Gerichtsstand ist Landshut.

 

Stand der AGBs: 17.10.2023